Doch noch gar nicht oder wieder nicht mehr - Performative Interpretation von Händels Alcina. Diplomprojekt 2019 an der Akademie der bildenden Künste Wien mit Musik von Günter Schlienz. MEHR















L’Orfeo - Konzept für eine Oper Orpheus faszinierte mit seinem Gesang und Spiel nicht nur die Menschen, sondern auch die Natur- und Tierwelt. Das Projekt erzählt den Mythos aus ihrer Perspektive. Die Erinnerung der Tierwesen und unserer, scheinbar leblosen Umwelt lässt einen absurden und traurigen Raum entstehen. MEHR



Maske des Philipp in Erdbeben.Träume. Im Libretto Marcel Beyers der Oper „Erdbeben.Träume” wird Heinrich von Kleists Novelle „Erdbeben in Chili” aus der Perspektive des stummen Kindes Philipp erzählt. Die Maske der Hauptfigur wurde auf der Grundlage einer Fotografie von Roger Ballen aus Pappmasche gefertigt. Sie entstand während der Kostümassistenz für die Produktion der Staatsoper Stuttgart. (Uraufführung Juli 2018, Bühne/Kostüm: Anna Viebrock, Regie: Josi Wieler/Sergio Morabito). MEHR
Pique dame – Bühnenmodell  für die Staatsoper Stuttgart Das Bühnenmodell wurde im Auftrag von Anna Viebrock für die Oper Pique Dame von Peter Iljitsch Tschaikowski erstellt (Premiere Juni 2017, Regie: Josie Wieler/Sergio Morabito). In Zusammerbeit mit Torsten Köpf. MEHR